"Frontlader brauchen wir nicht mehr."

Hackenbeißer deluxe: Kompaktlader im Schweinestall

Kompakter Teleskoplader bei konventionellem Schweineproduzenten

Heinz Lanfer und seine Familie produzieren Mastschweine in Gescher (NRW), insgesamt 180 Sauen. Sie mästen alle Ferkel selber mit eigenem gemischtem Futter. Ursprünglich arbeiteten sie mit Frontladern. Bei Klaus Hülsken (Rosendahl) testeten sie 2014 Teleskoplader. Lanfer sagt: "Da war sofort klar, Frontlader brauchen wir im Betrieb nicht mehr, weil der Merlo viel flexibler einzusetzen und spontaner zu bedienen ist."

06.12.2016

Video: Interview zum Teleskoplader in der Schweinehaltung