Kompakte Teleskoplader

Die Kompaktlader von Merlo: wendig, leistungsstark & flexibel

Knappe Abmessungen mit einer Bauhöhe um die zwei Meter charakterisieren Merlos kompakte Teleskoplader. In der klassischen Ausführung gibt es sie mit Hydrostatantrieb. Dabei erreichen die Maschinen Hubhöhen von 6 bis 10 m und haben eine Tragfähigkeit von 2,7 bis 3,3 t.

Dank Allradantrieb sind sie sehr wendig und lassen sich feinfühlig manövrieren. Alle hydrostatischen Kompakt-Modelle haben die Komfortkabine der großen Merlos mit einem guten Meter Innenraumbreite und sehr guter Rundumsicht.

Viele Funktionen der anderen Serien wie der sparsame EPD-Modus oder die Schwingungsdämpfung des Armes sind auch in der Mini-Serie von Merlo möglich. Die zwei vorderen Abstützungen des 30.10 unterstützen sichere Einsätze mit Hubarbeitsbühnen in 10 m Höhe.

Die bis zu 115 PS kräftigen kompakten Teleskoplader haben eine große Vielseitigkeit. Sie sind häufig im Garten- und Landschaftsbau, beim Landwirt, in verschiedenen Bereichen von Kommunen oder auf der Baustelle aktiv.

Seit 2021 vertreibt Merlo Deutschland die vollektrischen kompakten Teleskopstapler namens eWORKER. Sie sind speziell auf die Bedürfnisse vom Materialumschlag in Ställen, Räumen oder Städten ausgestattet. Ein Elektromotor mit einer Batterie für ca. 8 Einsatzstunden treibt die 2,5t/6m-Geräte an.

Modelle

27.6

Kompaktlader Merlo 27.6
  • 2,7 t Hubkraft
  • 6 m Hubhöhe
  • 75 PS
  • 1,84 m breit, 1,95 m hoch

33.7

Kompakter Teleskoplader
  • 3,3 t Hubkraft
  • 7 m Hubhöhe
  • 115 PS
  • 2,10 m breit, 2,12 m hoch

30.9

  • 3 t Hubkraft
  • 9 m Hubhöhe
  • 115 PS
  • 2,10 m breit, 2,12 m hoch

30.10

Kompaktlader für Bühnen
  • 3 t Hubkraft
  • 10 m Hubhöhe
  • Abstützungen
  • 2,10 m breit, 2,12 m hoch

eWORKER

eworker
  • 2,5 t Hubkraft
  • 5 m Hubhöhe
  • E-Motor
  • 1,54 m breit, 1,97 m hoch

   

Postleitzahl

 

Funktionen Kompaktlader

Technik der Kompaktlader (Hydrostat)

Komfortkabine
Merlos Kompaktlader haben die Komfortkabine der großen Teleskoplader. Mit einer Innenraum-Breite von 1.010 mm ist sie eine der geräumigstem im Markt. Sie ist in mehreren Ausstattungsvarianten erhältlich. Besonders beliebt bei langen Arbeitstagen in der Landwirtschaft ist die effiziente Klimaanlage.

Allradantrieb
Merlos kompakte Teleskopstapler punkten mit einem permanenten Allradantrieb. Dabei sind alle vier Antriebsräder mit hydraulischer Servo-Unterstützung lenkbar. Im Team mit den drei Lenkarten (Vorderrad-, Hundegang-, Allradlenkung) sorgt das Antriebssystem für eine hohe Wendigkeit.

Hydrostatantrieb
Vor rund 40 Jahren setzte Merlo als Erster den Hydrostatantrieb im Teleskoplader ein. Das anfangs kontrovers diskutierte Antriebssystem überzeugte. Im Markt hat sich heute der Hydrostat im Teleskopstapler durchgesetzt. In den Kompakten macht er feinfühlige, sehr punktgenaue Einsätze möglich.

Endlagendämpfung (Auswahl)

Endlagendämpfung
Bei dem sogenannten Soft Stop wird die Geschwindigkeit des Auslegers am Endanschlag frühzeitig abgedrosselt. Das sanfte Einfahren der Elemente sorgt für ein deutlich leiseres und angenehmeres Arbeiten für den Fahrer. Zusätzlich werden die Komponenten am Teleskoparm geschont.

EPD - EcoPowerDrive (Varianten)

EcoPowerDrive
EPD ist ein System, bei dem die Motorendrehzahl unabhängig von der Fahrgeschwindigkeit reguliert werden kann. Die Drehzahl reduziert sich automatisch, wenn sie nicht mehr voll benötigt wird. Dabei bis zu 25 Prozent geringere Motorendrehzahlen helfen Kraftstoff einzusparen.

Option BSS Schwingungsdämpfung

Schwingungsdämpfung am Hubzylinder
BSS (boom suspension) schwächt die vom Boden auf die Last am Ausleger übertragenen Vibrationen ab. Im Schüttgüter-Umschlag reduziert BSS Ladungsverluste. Mit schweren Gütern wie Ballen erhöht sich wegen des Ladungsrückhalts der Fahrkomfort. Bei schneller Straßenfahrt liegt der Teleskoplader schwingungsarm auf der Fahrbahn.