Skip to content

So funktioniert ein Lastdiagramm

Geschätzte Lesezeit: 1 Minute

Das Lastdiagramm hilft, den passenden Teleskoplader zu finden. Dabei können Ausstattungsvarianten die Eckdaten des Grundmodells beeinflussen.

Die drei Grundfragen vor Auswahl eines Merlo Teleskopladers lauten:

  • Wie groß ist die Last, die bewegt werden soll?
  • Wie hoch / wie weit muss sie gehoben werden?
  • Wie nah kommt der Teleskopstapler an den Einsatzpunkt, d.h., welche Abstände zu Ladepunkten müssen bedacht werden?

Beispiel

Lesen eines Lastdiagramms des Modells 38.10
Aufbau der Typenbezeichnung 38.10
38: 3,8 t maximale Hubkraft
10: 10 m maximale Hubhöhe

Lastdiagramm für Teleskoplader 38.10

Praxistipp:

Wurde mit den Basisdaten des Einsätze der bzw. die möglichen Merlo Typen ermittelt, geht es an die Recherche zu weiteren technischen Details und Funktionen. Sie können das Einsatzpotential des Teleskopladers erweitern. 

So liefert Merlo z. B. Geräte mit Seitenverschub & NiveauausgleichAbstützungen, verschiedene Systeme der Schwingungsdämpfung oder Krane mit drehbarem Oberwagen.

Einige dieser Zusatzfunktionen beeinflussen Tragkräfte und Hubhöhen der Grundmodelle. 

Die vielfältigen Anbaugeräte sind weitere wesentliche Parameter, die die Leistungsdaten des Teleskopladers verändern. So gibt es Haken, die die Reichweiten der Arme verlängern. In jedem Fall hat das Zusatzgerät Abmessungen und ein Gewicht, was bei der Einsatzrechnung einkalkuliert werden muss.

Wir beraten gern.

Merlo kontaktieren

Direkt den persönlichen Ansprechpartner finden