Multifarmer Dachdecker

Merlo am Reetdach

Teleskop-Traktor ersetzt Schlepper bei Föhrer Reetdachdecker

Die nachhaltigen Reetdächer gehören zum Charme der Urlaubsinsel Föhr. Reetdachdecker Norbert Nielsen erlebt dort eine große Nachfrage. Um ihr nachzukommen und das knapp verfügbare Personal zu entlasten, hat er einen Merlo Multifarmer. Er ist sein 170-PS-Traktor, der neben Schlepper-Arbeiten zusätzlich per Ausleger Material bewegt. Nielsen über den Einsatz: „Multifarmer muss man am Anfang lernen. Heute ist sie die wichtigste Maschine bei mir. Sie fährt sich wie ein Automatik-Auto und ist hier nicht mehr wegzudenken.“

27.01.2021

Praxis eines Multifarmer 40.9 CS beim Reetdachdecker mit Quaderpresse, Schaufel und Greifer

Föhr: Die Teleskop-Traktoren „Multifarmer“ produziert Merlo exklusiv im norditalienischen Cuneo. Ein Multifarmer 40.9 CS läuft als Schlepper mit Teleskoparm bei der Föhrer Reetbedachungs GmbH. Der Geschäftsführer Norbert Nielsen verbindet auf der Insel Föhr ein jahrtausendealtes Handwerk mit dem innovativen, kontrovers diskutierten Technologie-Mix von Merlo. Personal ist für den Geschäftsführer auf der Insel schwer zu finden.

Reetdachdecker

Norbert Nielsen: „Ich muss Technik einsetzen, um es den Leuten bei der Arbeit einfacher machen. Der Multifarmer ist die wichtigste Maschine für mich. Er hat schon über 1.000 Betriebsstunden in 1 ¾ Jahren gemacht.“

Newsletter abonnieren

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um unseren Newsletter zu abonnieren.

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.

* Pflichtfeld

* Pflichtfeld

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder. Sie können das Abonnement des Newsletters jederzeit beenden. Unabhängig davon können Sie der Erstellung eines personenbezogenen Nutzungsprofiles jederzeit widersprechen und damit die Löschung Ihrer Nutzungsdaten veranlassen. Dazu stehen in jeder Ausgabe unseres Newsletters entsprechende Links zur Verfügung. Wir geben Ihre Daten ohne Ihr Einverständnis nicht an Dritte weiter.

Panoramic und Multifarmer

Altes Handwerk, neue Technik

Schilfdächer sind mit die ersten Bedachungsformen seit Menschen sesshaft wurden. Reet liegt heute wegen der Nachhaltigkeit als natürlicher Baustoff im Trend. Seit rund 25 Jahren deckt Norbert Nielsen auf Föhr in seinem Betrieb Dächer mit Reet ein.

Die Auftragsbücher sind für fast ein Jahr im Voraus gefüllt. Bei den vielen Materialtransporten arbeitet Nielsen mit Merlo Teleskopladern.

Ein ehemals gebraucht gekaufter P 40.17 K mit 4 t Hubkraft und 17 m Ausleger ist für die Aufgaben in großen Höhen zuständig. Meist ist der Reetdachdecker mit dem Multifarmer 40.9 CS unterwegs - einem 4t-/9m-Gerät mit 170-PS-Motor, Heckzapfwelle (540 / 1.000 U/min) und Dreipunkt-Aufnahme (7.000 kg Hubkraft).

Ursprünglich erwarb Nielsen einen Multifarmer, um einen in die Jahre gekommenen Schlepper zu ersetzen. Die Kombination mit Teleskoparm ermöglicht dem Merlo zusätzliche Einsätze. So fährt er Baumaterial druckluftgebremst per Anhänger über die Insel zur Baustelle oder ins Lager.

An seinem Heck verarbeitet die Quaderpresse das alte vom Dach abgetragene Reet. Der Arm des Teleskopladers nimmt außerdem mit einem Greifer frische Reetballen vom Anhänger und bringt sie zur Baustelle. Am Ausleger lädt eine Schaufel Schüttgüter.

Multifarmer als Schlepper

Nielsen über den Einsatz und das Fahrgefühl:
„Anfangs muss man, weil man nicht wie im Traktor in der Mitte sitzt, den Umgang mit den Abmessungen lernen. Die Bedienung mit dem hydrostatischen Getriebe ist einfach und bequem. Der Multifarmer ist wie ein Automatikauto sehr angenehm zu fahren. Die Vierrad-Lenkung ist nicht mehr wegzudenken. Den Anhänger kann man damit leicht rückwärts in die Baustelle reinschieben. Für uns ist der Merlo optimal.“

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ihr Ansprechpartner

Nutzen Sie das Know-how des Herstellers für Teleskoplader! Deutschlandweit sind wir für Sie da. Wir beraten Sie gern bei allem rund um Ihren Merlo.

Postleitzahl

Service auf der Insel

Nielsens Merlo Berater ist Thies Johannsen vom Merlo Partner Asmussen Landtechnik GmbH & Co. KG (Stedesand). Außer der Fachberatung bietet Asmussen die technische Dienstleistung sowie ein umfangreiches Ersatzteillager mit einer guten Anbindung an die Merlo Deutschland GmbH.

Über das System Multifarmer berichtet Johannsen (rechts):
„Wir haben mittlerweile sechs Multifarmer in der Kundschaft laufen. Der Teleskop-Traktor hat auf jeden Fall seine Daseinsberechtigung. Er wird bei uns besonders vielseitig von breiter aufgestellten Mischbetrieben eingesetzt.“

 

Multifarmer – eine Baureihe für sich

Die Idee, einen Teleskoplader mit den Eigenschaften eines Traktors zu verbinden, setzte Merlo zuerst 2001 um. Der Multifarmer erhielt damals die Neuheiten-Silbermedaille der Messe „Agritechnica.“ Aus einem Anfangsmodell mit 3 t Hubkraft entstand eine Serie. Sie umfasst Maschinen, die 3,4 – 4 t am Ausleger heben können. Die Teleskoparme reichen 7 – 9 m in die Höhe.

Die kräftig konzipierten Geräte tragen ihren Clou offen am Heck: einen Dreipunkt-Kraftheber (4.000 bzw. 7.000 kg) und eine mechanische Heckzapfwelle mit 540 oder 1.000 U/min. Die 136- bzw. 170-PS-Maschinen kommen serienmäßig mit 40 km/h als Zugmaschine / Ackerschlepper auf die Straße.

Kunden können die im Schlepper gewohnte Kabinenfederung, die nur Merlo in Teleskopladern einbaut, beim Kauf in einigen Modellen wählen.

 

Text & Video erstellte:

Merlo Deutschland GmbH
Mildred Schaub
Ahrensstr. 2
28197 Bremen
Tel. 0421 3992-228       
E-Mail presse(at)merlo.de
Internet www.merlo.de