Merlo Eurotier 2018

Merlo & Eurotier

"Wir sind auch in schwierigen Zeiten da."

Merlos Teleskoplader und Service kamen bei den Eurotier-Besuchern gut an  

Merlo Deutschland präsentierte sich am Ende eines guten Vertriebsjahres 2018 mit seinen Teleskopladern in Hannover. Besonders gefragt waren bei den Landwirten die einfachen Maschinen und die begleitende Dienstleistung. Henrich Clewing (Geschäftsführer) sagt: „Die Folgen der schlechten Ernte werden sich auch für uns 2019 auswirken. Mit der Aufstellung unserer Organisation sehen wir zuversichtlich in die Zukunft.“

21.11.2018

Im Film: Impressionen von der Messe, die aktuellen Teleskoplader sowie Statements aus einzelnen Regionen Deutschlands

Hannover: Merlo Deutschland war 1998 das erste Mal auf der Eurotier und seither auf jeder einzelnen präsent. Auf seiner 11. Eurotier zeigte das Unternehmen einen Querschnitt der aktuellen Teleskoplader für den Agrarbetrieb. Landwirtschaftliche Kompakt-, Medium-, Standard- und Schwerlastgeräte standen neben dem weiterhin polarisierenden Multifarmer mit seinen Traktor-Eigenschaften.

Henrich Clewing

Henrich Clewing, der Geschäftsführer von Merlo Deutschland, berichtet: „Messen wie die Eurotier sind für uns von fundamentaler Bedeutung, weil wir dort von Marktseite genau erfahren, wo die Notwendigkeiten liegen. Wir haben ein sehr erfolgreiches Geschäftsjahr absolviert - aufgrund des Vertriebserfolges aus dem Ende 2017 / Anfang 2018. Die großen Veränderungen im Markt finden statt. Sie zwingen uns immer wieder, uns zu hinterfragen. Und das ist eigentlich auch eine wunderbare Herausforderung. Mit Sicherheit werden wir nie lethargisch werden können. Wir müssen immer auf die Anforderungen im Markt mit neuen Konzepten antworten.“

Vor rund drei Jahrzehnten begann Merlo, sich mit seinen Teleskopladern auf die Einsatz-Bedingungen der Landwirte einzustellen. Über die 2018 in Hannover gezeigten Produkte teilt der Geschäftsführer mit: „Wir sind an dem Punkt, sehr unterschiedliche Maschinen anbieten zu können, die von einer relativ einfachen Ausstattung bis hin zur High-End-Version reichen."

"Wir merken in Phasen der schwächeren Investitionsfreude oder -Fähigkeit wie gerade auch die einfacheren Maschinen stärker nachgefragt werden. Dort lag ein wesentlicher Fokus unseres Standes, eben auch die Modelle zu präsentieren, die sich nicht zwingend im technologischen und preislichen High-End-Bereich bewegen, sondern in einem günstigen Einstiegs-Segment angesiedelt sind. Unser Konzept, das ein umfangreiches Service-Angebot begleitet, fand sehr positive Resonanz auf der Veranstaltung.“

Der Geschäftsführer betont den hohen Stellenwert jeder einzelnen Maschine im Markt. „Wir beobachten, dass sich die Nutzungsdauer der Population im Markt häufig in Krisenzeiten verlängert. Umso mehr wird es für uns wichtig, den tief verankerten Servicegedanken noch intensiver auszuleben. Denn verlängerte Nutzungsdauern bedeuten auch intensivere Stundenleistungen der Maschinen auf die Nutzungszeit gesehen und gegebenenfalls etwas höheren Servicebedarf."

"Wir möchten für unsere Kunden da sein – auch in dieser schwierigen Phase - mit der serviceintensiven Organisation von Bremen aus. Wir arbeiten im Verbund mit unseren bundesweit gut aufgestellten Landmaschinenhändlern.“

Von Letzteren brachten sich viele engagiert in das Standgeschehen ein. Die Komplexität der Technologie erfordert laut Clewing eine kompetente Beratung. Auf die aktuellen Erfordernisse des Marktes reagierte der Anbieter mit Modernisierungen im Ersatzteilwesen und der personellen Aufstockung im technischen Service.

Jubiläum Merlo Händler

Anton Hülsken GmbH & Co. KG: Gratulation auf der Eurotier für 25 Jahre Merlo Händler- und Servicepartner

(v.l.n.r.: Steffen Klein, Henrich Clewing, Klaus Hülsken, Marcel Skiba)

Clewing führt aus: „Wir achten darauf, dass jede Maschine gut betreut wird. Dafür gestalten wir ein vielschichtiges Schulungskonzept für Merlo Händler- und Servicepartner. Außerdem ist uns die Verfügbarkeit von Ersatzteilen sehr wichtig."

"Wir haben in den letzten Jahren intensiv in das Ersatzteilwesen investiert. Viele Vorgänge und Prozesse sind jetzt komplett automatisiert, um Reaktionszeiten zu verkürzen. Dringende Bestellungen im zentralen Lager in Bremen können heute bis 16 Uhr angenommen und auch noch am gleichen Tag verarbeitet werden.“  

Die Exponate in Hannover


Download: Merlo_zur_Eurotier_2018.zip

(99 MB, docx, pdf und Bilder)

 

Text und Video erstellte:

Merlo Deutschland GmbH
Mildred Schaub
Tel. 0421 3992-228       
E-Mail presse(at)merlo.de
Internet www.merlo.de 

Multifarmer bei Heizomat

Der Teleskop-Traktor im Kreislauf von Biomassekesseln und Hackschnitzeln

Am Heck die traktortypische Drei-Punkt-Aufnahme und Zapfwelle will der Multifarmer auch Schlepper-Aufgaben lösen. Wie viel Teleskoplader bleibt das 4t/9m-Gerät dabei noch? Das von Merlo entwickelte Maschinenkonzept gibt bei Heizomat eine sehr eigene Antwort auf diese Frage. Der Holz-Spezialist arbeitet mit einem neuen Multifarmer 40.9 CS. Er ist in die Kreisläufe des Industriebetriebes integriert. Geschäftsführer Robert Bloos sagt: „Mit ihm kann ich mehrere Maschinen in einer abdecken.“
weiterlesen...

Veröffentlicht am: 12.12.2018

Merlo zur Eurotier 2018

"Wir sind auch in schwierigen Zeiten da." - Merlos Teleskoplader und Service kamen bei den Messebesuchern gut an

Merlo Deutschland präsentierte sich am Ende eines guten Vertriebsjahres 2018 mit seinen Teleskopladern in Hannover. Besonders gefragt waren bei den Landwirten die einfachen Maschinen und die begleitende Dienstleistung. Henrich Clewing sagt: „Die Folgen der schlechten Ernte werden sich auch für uns 2019 auswirken. Mit der Aufstellung unserer Organisation sehen wir zuversichtlich in die Zukunft.“
weiterlesen...

Veröffentlicht am: 21.11.2018

Merlo Elektrokran

Elektrischer Betrieb der Kranfunktionen im Roto Teleskoplader

Leise und emissionsfrei im Elektrobetrieb Kranarbeiten per Teleskopstapler erledigen. Und dann kraftvoll mit Dieselantrieb auf Baustelle oder Straße mit bis zu 40 km/h Strecke machen. Merlo macht beides in einer Maschine möglich. Bei seinen drehbaren Roto Teleskopen steht als Option ein Plug-In E-Antrieb bereit.


weiterlesen...

Veröffentlicht am: 15.08.2018

Merlo Zimmererkran

Zimmerei punktet mit Teleskoplader-Duo in Holzhallenbau & Co.

Drei Männer zwei Merlos. So sieht für den Zimmerer Claus Günther die Ideal-Besetzung eines Teams aus. Das Profi-Spielfeld der drei Zimmerleute ist der Holzhallenbau. Einen Roto Teleskopstapler positionieren sie mit Winde gekonnt als Kran. Ein unter 2m-Kompaktlader namens „die fahrende Kabine“ kämpft sich mit 75 PS selbst durch enge Gänge und sorgt dafür, dass der Kran gut zum Zuge kommt.

weiterlesen...

Veröffentlicht am: 05.07.2018

Der Teleskoplader als Kran

Roto ersetzt Kran auf der 16 Mio. Baustelle des Porta-Kaisers

Mit 1.500 t Sandstein restauriert die Firma Dirks Natursteinprojekte das Kaiser-Wilhelm-Denkmal. Zwölf Mann sind seit zehn Monaten bei Wind und Wetter auf dem berühmten deutschen Hügel in Porta Westfalica. Mit ihnen zwei drehbare Roto Teleskopstapler. Bauleiter Rudi Apel sagt: „Wir haben Merlos, weil sie in vielen Bereichen besser einzusetzen sind als Radlader oder Krane.“

weiterlesen...

Veröffentlicht am: 23.05.2018

DASA-Exponat: Merlo Rückenfreund

Teleskoplader mit Kabinenfederung wirbt für Arbeitsschutz

Die Geschichte des Arbeitsschutzes und die Realität unserer Arbeitswelt sind der Bundesregierung ein eigenes Museum wert. Hauptproblemquelle bei der Arbeit heute ist der Rücken. Ein rückenschonender CS-Merlo Teleskopstapler läuft bei der Deutschen Arbeitswelt Ausstellung (DASA) auf einer Vorführbaustelle. Der Verantwortliche Jürgen Audehm sagt: „Beim Einsteigen fühlt man sich eher wie in einem Mittelklasse-Auto als in einer Baumaschine.“

weiterlesen...

Veröffentlicht am: 15.03.2018

Die Milch Merlos

Zwei Teleskoplader ackern für´s Kuhwohl

Ab 5 Uhr morgens ist der Karlshof nahe Darmstadt für jeden geöffnet. Wer dem eigens angelegten Karlshof-Pfad folgt, erlebt konventionelle Milchproduktion mit 300 entspannten Milchkühen. Die beachtliche Jahresleistung pro Euter liegt bei 11.000 Liter. Wegen seines "gläsernen" Kuhstalls kürte der dlv-Verlag den Betreiber Michael Dörr 2016 zum "Landwirt des Jahres". Seit 2007 laufen bei ihm Merlo Teleskoplader für´s Kuhwohl auf Hochtouren.

weiterlesen...

Veröffentlicht am: 29.01.2018