Agritechnica 2015

Merlo: „Gesamtkonzept entscheidet.“

Merlo zieht optimistisches Resümee der Messe Agritechnica dank intensiver Kundenbindung und Teleskoplader-Service

16.11.2015   

Positive Marktveränderungen auch in schwieriger Agrarphase? Henrich Clewing, Geschäftsführer der Merlo Deutschland GmbH, sieht den Schlüssel dazu im zufriedenen Kunden. Dafür zeigte sich der Hersteller grüner Teleskoptechnik in Hannover mit der vielfältigsten Produktphilosophie seiner Unternehmensgeschichte - begleitet von einem umfangreichen Serviceangebot. Clewing sagt: „Die Messeresonanz war erfreulich hoch. Geballt bestätigte uns die Agritechnica, wie wichtig unsere konsequente Gesamtausrichtung auf den Markt ist.“

Hannover: Mit vier vielseitigen und variabel ausgestatteten Teleskoplader-Serien präsentierte sich Merlo auf der Agritechnica. Henrich Clewing, Geschäftsführer der Merlo Deutschland GmbH, sah bei der Messe insgesamt eine Bestätigung der Unternehmensausrichtung.

„Aufgrund der problematischen Branchensituation unter anderem bei den Milchviehbetrieben waren unsere Erwartungen im Vorfeld der Veranstaltung nicht allzu hoch. Insgesamt trafen wir in Hannover auf eine zurückhaltende Investitionsneigung. Wir erlebten allerdings die enorme Bedeutung einer intensiven Kundenbindung – auch und gerade in schwierigen Phasen. Insgesamt sind wir sehr froh über den Zulauf und das ausgeprägte Interesse an unseren Produkten. Die Resonanz war qualitativ und quantitativ hoch.“

Besonderen Augenmerk legt Clewing auf die Service- und Aftersales-Struktur seiner Organisation: „Wir leben nicht in Märkten, die stetig weiter wachsen. Merlo Deutschland ist darauf eingestellt, Marktveränderungen positiv mitzunehmen. Im Zentrum unseres Interesses und der Unternehmensaufstellung steht der zufriedene Kunde.“

Eine große Zahl von Merlo Kunden und interessierten Besuchern informierte sich während der Messewoche über das aktuelle Angebot an Teleskopladern. Besonders positive Rückmeldungen sah Clewing für die Bandbreite der Turbofarmer, einer Serie von 3,3 bis fünf Tonnen Hubkraft. Als einziger Anbieter realisiert Merlo darin einen Agrar-Teleskoplader mit elf Metern Hubhöhe und 4,5 Tonnen Hubkraft. Die mechanische Heckzapfwelle sowie die gefederte Komfortkabine, die alleinig Merlo im Teleskopen umsetzt, wurden zudem vielfach beachtet.

Das Schwerlastangebot aus TF 50.8 und P 55.9 CS fand großen Anklang bei Biogasanlagen-Betreibern, großen Milchvieh- und Getreideumschlags-Betrieben.

Für Einsätze in engen Räumen liefert der Hersteller Kompakt-Maschinen. Merlos Sonderedition der seit rund zehn Jahren vielfach verkauften P 32.6 TOP beachteten speziell Stallbesitzer wie Geflügelzüchter.

Messebesucher nahmen die neu modular produzierten Multifarmer, Kombinationen aus Teleskop und Traktor, durchgehend intensiv in Augenschein. Michael Zuther vom Agrar-Dienstleister WendenTec wurde während der Agritechnica von den Geschäftsführern Clewing und Amilcare Merlo (Merlo S.p.A.) sein Multifarmer übergeben.

Download

Pressemitteilung (Docx, PDF) und Bilder zum Herunterladen

Merlo-Resümee-Agritechnica-2015.zip (79 MB)

Agritechnica-2015-Merlo-Familientreffen.zip
- Die Messe-Exponate  (68 MB)


Die Pressemitteilung erstellte Ihnen:
Merlo Deutschland GmbH
Unternehmenskommunikation
Mildred Schaub
Ahrensstr. 2
28197 Bremen
Tel. 0421 3992-228 
Fax 0421 3992-239
E-Mail presse@merlo.de
Internet www.merlo.de