Merlo Vorteil im Galabau

Merlo Vorteil im Galabau

Galabau-Unternehmer verwirklicht Geschäftsidee „ Sonderaufträge“ mit Merlo Teleskopladern

11.04.2012

Die Firma „Rund um´s Haus“ konzentriert sich auf Bauhandwerke in der Garten- und Landschaftsgestaltung. Seit zehn Jahren verwendet sie Merlo Teleskopen. Drei eigene Maschinen ergänzt das Unternehmen bei Bedarf durch das Anmieten von Technik. Über ein Schwerlast-Modell konnte es kürzlich den Firmenumzug eines Stammkunden realisieren. Dabei mussten bis zu zehn Tonnen schwere Werksbestandteile umgesetzt werden.

Laubus-Eschbach: Die Grünewald GmbH & Co. KG, mit Sitz im mittelhessischen Grävenwiesbach, ist ein Zulieferer für Automobil-, Maschinenbau- und Industrie-Unternehmen. Mit einem internen Umzug beauftragte sie kürzlich die Firma „Rund um´s Haus“, ihren über Baugewerke im Galabau bekannten Partner aus dem 15 Kilometer entfernten Laubus-Eschbach. Kern der Aufgabe waren Staplerarbeiten mit bis zu zehn Tonnen schweren Werksbestandteilen. Bernd Habich, Geschäftsführer von „Rund um´s Haus“, sagt: „Merlo Teleskopstapler kommen bei uns seit rund zehn Jahren besonders dann zum Zuge, wenn es mit Handarbeit oder Gewohntem nicht weiter geht. Klar, dass wir bei dem Sonderauftrag sofort an das Potential der ´Grünen Langarme´ dachten und so dem Kunden zusagen konnten.“

Habich besitzt mehrere Merlo Modelle der Kompaktserievon je circa drei Tonnen Hubkraft sowie sechs oder acht Metern Hubhöhe. Für die Grünewald GmbH & Co. KG organisierte er über seinen Vermieter Bimag Baumaschinen GmbH (Oberhonnefeld) die Schwerlast-Maschine P 101.10 HM. Dieser „Goliath“ der Merlo Reihe hat eine maximale Hubkraft von zehn Tonnen und erreicht Höhen von bis zu zehn Metern. Wie alle Typen des Herstellers wird er hydrostatisch angetrieben. Im abschüssigen Gelände bewährte sich vor Ort laut Geschäftsführer besonders der Niveauausgleich. Die Funktion gleicht Gefälle um bis zu acht Prozent aus und gewährt dabei hohe Resttragkräfte. Außerdem erwies sich der Seitenverschub beim exakten Platzieren im Staplermodus als sehr nützlich. Er lässt es zu, ohne mit der Grundmaschine zu rangieren, Lasten am austeleskopierten Arm +/- 185 Millimeter nach links oder rechts zu versetzen.

Innerhalb einer Woche konnte das Galabau-Team mit dem Zehntonner alle Anforderungen erfüllen. Selbst für Forderndes - wie das Umsetzen einer massiven Drehbank - fanden die Dienstleister eine Lösung: Sie wurde in bis zu zehn Tonnen „handliche“ Stücke zerlegt und anschließend vom P 101.10 HM transportiert. Insgesamt diente die kräftige, in sich kompakte Maschine als Allzweck-Helfer. Sie passierte die erforderlichen schmalen Einfahrten. Ihr Allradantrieb mit drei Lenkungsarten (Allrad, Vorderrad, Hundegang) unterstützte das professionelle Vorgehen auf dem Gelände. Habich ist seit 35 Jahren im Baugewerbe tätig und vertraut mit verschiedenen Maschinensystemen. Nach dem Umzug resümierte er: „Obwohl der Merlo Zehntonner eine Riesenkiste ist, bin ich damit wesentlich gelenkiger als mit vielen anderen großen Staplern. In den Hallen hätte uns das Schiebegerüst regulärer Schwerlast-Hubgeräte behindert.“

Mit Spezialaufträgen ist „Rund um´s Haus“ seit Jahren erfolgreich. Die Merlo Produkte sind wesentlicher Bestandteil des Geschäftsmodells. Habich bestätigt, immer wieder Aha-Erlebnisse durch die Maschinen bei seinen Kunden zu verzeichnen: „Im Galabau sind Teleskopstapler wegen der geringen Verbreitung noch recht futuristisch. Für mich sind sie ein luxuriöses, doch sehr wirtschaftliches Hilfsmittel. Ich erbringe mit ihnen Leistungen, die ohne sie nicht oder weniger qualifiziert möglich wären. Damit setze ich mich vom Wettbewerb ab.“ Die mittlerweile drei eigenen Merlos verwendet der Unternehmer bei vielen seiner Galabau-Auftraggeber. Auf dem Firmengrundstück sorgen sie für einen reibungslosen Betriebsfluss. Sie engagieren sich bei diversen Transporten, im Lager oder bei Umbauten. Habich bestätigt eine vollständige Auslastung der Technik.

Download

Pressemitteilung (Docx, PDF) und Bilder zum Herunterladen

Spezial_und_Merlo.zip (17 MB)

Die Pressemitteilung erstellte Ihnen:
Merlo Deutschland GmbH
Unternehmenskommunikation
Mildred Schaub
Ahrensstr. 2
28197 Bremen
Tel. 0421 3992-228 
Fax 0421 3992-239
E-Mail presse@merlo.de
Internet www.merlo.de