Gewagt und gewonnen

Gewagt und gewonnen

Vor zwanzig Jahren startete der Vertrieb von Merlo Teleskopmaschinen – damals noch Pionierarbeit – jetzt wurde der 10.000ste Merlo verkauft

06.11.2012

Man kann es als Pionierarbeit bezeichnen, was die Heinrichs-Merlo Teleskoptechnik Vertriebsgesellschaft mbH aus Bremen vor zwanzig Jahren zunächst zu leisten hatte. Teleskopmaschinen und ihre Vorteile für den Anwender hatten in der Baubranche, derLandwirtschaft oder anderen Bereichen keine große Bedeutung. Aber Johann Henrich Clewing, damals Geschäftsführer der hanseatischen Firma D. Heinrichs & Co., die bereits über 130 Jahre Erfahrung in Logistik und Maschinentechnik hatte, erkannte ihr großes Potenzial. Er gründete zusammen mit dem italienischen Hersteller Merlo SpA, Cuneo für den Vertrieb von Merlo Teleskopmaschinen die Heinrichs-Merlo Teleskoptechnik Vertriebsgesellschaft mbH mit Sitz in Bremen. Eine innovative Partnerschaft damals wie heute. Zu Beginn gehörten neun Mitarbeiter zum Team und die erste Merlo Teleskopmaschine, die ein Kunde erhielt, war eine P35.9XS mit einer Tragfähigkeit von 3,5 t und einem 9 m Arm. Bereits im ersten Jahr wurden 225 Merlo Teleskopmaschinen verkauft. Jetzt, im Jahr 2012, werden es voraussichtlich 1.000 Maschinen sein. Und insgesamt kann die Mannschaft, die mittlerweile aus 49 Mitarbeitern besteht und in zweiter Generation von Henrich Clewing als Geschäftsführer geleitet wird, auf 10.000 verkaufte Merlo Teleskopen zurückblicken.

20 Jahre Kundenorientierung gelebt – Basis für die Zukunft

Von Beginn an richtete Clewing die Firma und alle Mitarbeiter darauf aus, Kundennähe und den Dienstleistungsgedanken zu leben. Es wurde und wird immer die individuelle Situation einer Aufgabe analysiert und die dafür effiziente Lösung gefunden. Einsatzaufgaben ähneln sich, aber letztlich hat doch jede ihre eigenen Bedingungen und zwar sowohl was die Maschine, die Anbaugeräte als auch die Verwendung anbelangt. Die Hauptaufgabe des Unternehmens, das 2002 in Merlo Deutschland GmbH umfirmierte, ist es, seine Händler in Deutschland und Österreich zu unterstützen. Beratung, Kundendienst und Service auf hohem Niveau und in bester Qualität sind hier die Merlo Markenzeichen. Ein weiteres sind die kurzen Reaktionszeiten, die Merlo durch einen effektiven Innen- wie Außendienst realisiert. Dazu gehört auch ein umfassendes Ersatzteillager, auf das die Händler zugreifen können. Zudem hat Merlo eine technische Hotline eingerichtet. Hier erhält der Kunde auf schnellstem Wege Rat und Hilfe. Verbunden mit dem sofort verfügbaren Ersatzteil sichert ihm das den effizienten Einsatz seiner Maschinen.  

Heute ein breites Teleskopmaschinen- und Anbaugeräte-Sortiment

Bereits beim Start vor 20 Jahren zeigte sich in der Praxis, wie gut die Teleskopmaschinen in der Landwirtschaft, Baubranche, den Mietparks und vielen anderen Bereichen eingesetzt werden können. Die außerordentliche Beweglichkeit von Teleskopmaschinen und auch die Möglichkeit, noch in den fünften Stock eines Gebäudes, über Gräben hinweg, eine Palette Steine zu transportieren und dann in den Raum zu schieben, überzeugte. Zumal auch die Entwicklung im technischen Bereich voranschritt. Heute bietet Merlo 65 verschiedene Modelle aus fünf Produktlinien an: Kompakt, Turbofarmer, Multifarmer (mit Heckhydraulik und Dreipunktaufnahme), Panoramic sowie Roto (mit drehbarem Oberwagen). Die Bandbreite reicht von 2,5 bis 12 t Tragfähigkeit mit einer Hubhöhe von 6 bis 30 m. Eine Vielzahl von unterschiedlichen Anbaugeräten, wie Schaufeln, Winden, Bühnen, Palettengabeln, Silagegreifern, Beißschaufeln und andere mehr, die in verschiedensten Varianten angeboten werden, machen die Merlo Teleskopmaschinen zu effizienten Arbeitsmaschinen.

Eigenes Schulungszentrum

Man muss die neueste Technik kennen, um sie zu beherrschen. Deshalb haben Schulungen einen wichtigen Stellenwert. So hat Merlo Deutschland vor einiger Zeit ein großes Schulungszentrum in Bremen eingerichtet. Hier werden Bediener, Verkäufer und Monteure permanent auf den neuesten technischen Stand gebracht. In 2012 haben bisher schon 400 Personen an den Seminaren teilgenommen. Auch dies ist eine wichtige Voraussetzung, um die hohe Qualität, mit der Merlo Deutschland agiert, beizubehalten und auch in Zukunft realisieren zu können. Das sieht sicherlich auch die Firma Weidling & Partner aus Landsberg bei Leipzig so. Sie hat die 10.000ste Merlo Teleskopmaschine, einen P40.17, gekauft – eine Investition in eine gute Zukunft. In diese ist die gesamte Merlo Mannschaft bei einer kleinen Jubiläumsfeier gestartet. Denn, wie Henrich Clewing bei dieser Veranstaltung sagte: „Hervorragende Technik und beste Logistik gepaart mit exzellenten Mitarbeitern, ist die Basis, auf der Merlo Deutschland in die Zukunft geht.“

 

Download

Pressemitteilung (Docx, PDF) und Bilder zum Herunterladen

Gewagt_und_gewonnen.zip (7,1 MB)

Die Pressemitteilung erstellte Ihnen:
Merlo Deutschland GmbH
Unternehmenskommunikation
Mildred Schaub
Ahrensstr. 2
28197 Bremen
Tel. 0421 3992-228 
Fax 0421 3992-239
E-Mail presse@merlo.de
Internet www.merlo.de