Merlo mieten, leasen, kaufen

Sie haben sich entschieden. Merlo soll es sein. Jetzt stehen Sie vor der Frage, welche Finanzierung zu Ihrem Unternehmen, Ihren Plänen am besten passt? Wir erläutern die Eckpunkte der gängigsten Möglichkeiten.

Die Miete der Teleskoplader

Die Maschinen-Anmietung wird meist bei kurzfristigen und / oder sehr spezifischen Projekten gewählt. Die flexiblen, leicht zu bedienenden Merlo Teleskop-Maschinen sind in deutschen Mietparks führend. Merlo Vermieter können in der Regel ein Sortiment an geeigneten Geräten anbieten, die schnell bereitstehen. Bei Aufträgen mit Maschinenbedarf kommen Kunden so unkompliziert in den Genuss von Teleskop-Technik - und dies ohne Eigenkapitalbindung.

Viele lernen Merlo über Mietprojekte kennen. Sie nehmen die Chance wahr, die Produkte vor der Kaufentscheidung während einer Mietphase ausgiebig in der eigenen Firma zu testen.

Das Leasing der Telelader

Leasing ist eine Gebrauchsüberlassung auf Zeit. Dabei werden Leasingnehmer zum Eigentümer auf Zeit. Der Leasinggeber bleibt der juristische Eigentümer. Nach dem Leasingende fallen alle Rechte am Gerät an ihn zurück. Basis des Vertrages ist die Bewertung der Anlagemaschine während des vereinbarten Leasingzeitraums.

Der wesentliche Vorteil dieser Finanzierungsvariante ist die Investition in ganzjährig verfügbare Technik ohne Eigenkapital. Durch die vereinbarten Leasingraten haben Sie während der Laufzeit eine klare Planungs- und Kostenkontrolle.

Leasing ermöglicht es Ihnen, ohne Eigenkapitalbindung mit den neuesten Merlos zu arbeiten. Dabei schonen Sie Ihre Liquidität, da die Anschaffung beim Leasinggeber aktiviert wird.

Der Mietkauf von Teleskopstaplern

Mietkauf (oder auch Finanzkauf genannt) ist im Prinzip eine Variante des Leasing, bei der eine Eigentumsübertragung zum Ende der Laufzeit vereinbart wird. Auf Raten erwerben Sie hierbei das Eigentum an dem Merlo.

Im Unterschied zum Leasing wird die Maschine in der Bilanz des Käufers aktiviert. Mietkauf ist zum Beispiel bei Förderprogrammen sinnvoll, die eine Aktivierung der Investition verlangen.

Teleskoplader kaufen

Für einen Großteil unserer Abnehmer geht nichts über das gute Gefühl beim Ausspruch: „Mein Merlo!“. Der tatsächliche Kauf ist nach wie vor für viele Platz Eins der Finanzierungs-Wunschliste.

Beim Kauf bilanzieren Sie Ihren Merlo im Anlagevermögen. Steuerliche Vergünstigungen aus Anlage-Abschreibungen kommen Ihnen direkt zugute.

Kauf-Finanzierer haben sich auf die unterschiedlichen Bedürfnisse der Kunden eingestellt und offerieren maßgeschneiderte Kredite.